Wenn wir an unsere Stärken glauben, werden wir täglich stärker.

Mahatma Gandhi 1869–1948

Integral: Definition gemäss Duden
 

  • Zu einem Ganzen dazugehörend und es erst zu dem machend, was es ist.

Integral Coaching: Definition gemäss Rolf Bosshard

  • Die Klientel zur Überzeugung ermutigen: So, wie ich bin, bin ich gut genug.
     

  • Die Klientel ermutigen, auf das zu schauen, was da ist und nicht auf das, was fehlt.
    Damit die Klientel Respekt vor sich selber hat und ihr Leben bewusst steuern kann.
     

  • Die Klientel ermutigen und befähigen, selbst verantwortlich zu handeln, damit
    sie privat und beruflich ihr Wachstumspotenzial entfalten kann.

     

  • Der Klientel helfen, ihre persönliche Prägung zu verstehen und ihr Selbstvertrauen
    zu stärken, damit sie eigene kreative Lösungen für ihre inneren Defizite 
    und Blockaden finden und realisieren kann.
     

  • Der Klientel ermöglichen, ihren persönlichen Lebensstil und ihre Mitmenschlichkeit selbstbewusst, konsequent und erfolgreich zu formen.
     

  • Der Klientel eigene zu hohe Ziele und eigene unkorrekte Glaubenssätze auf-
    zeigen, damit sie erkennt, dass ihr grösster Gegner in ihrem eigenen Kopf ist. 

     

  • Der Klientel ihr Gemeinschaftsgefühl und ihre Selbstverantwortung stärken
    und dadurch ihre Defizite reduzieren.

     

  • Die Klientel professionell, prozessorientiert und personenzentriert beraten und
    betreuen, damit sie ihre Sichtweisen, Kompetenzen und Ressourcen mittels
    Selbst- 
    und Fremdbild optimieren kann.